Referenzen für gewerbliche Bauten

Wir ziehen die Diversität der homogenen, gepflegten Langeweile vor. Es ist die Vielfalt, die uns (auch) in der Architektur die Augen öffnet, das Leben bereichert und Toleranz schafft! Diese Philosophie setzen wir konsequent in allen Bereichen des Bauens um.

 

Mühlehof Uzwil

Neubau – Baujahr 2010

Der Mühlehof markiert einen Neuanfang und verleiht der Ortsmitte ein Gesicht. Inspiriert von den kleingliedrigen, im Hang abgestuften Bauten ist die Entwurfsidee geboren: Das Bauvolumen (33’500 m3) wird in vier Körper zerlegt und dem Hang entlang abgestuft gesetzt.

Die Arson AG hat das Grundstück im Jahr 2004 gekauft und entwickelt. Wir waren zuständig für:
Potentialanalyse, Entwurf, Baueingabe, Gestaltungsplan, gesamte Ausführungsplanung, Suche nach Investoren und Mietern, Erarbeitung des Mietermix unter Mithilfe von Shoppingmall-Entwickler Elmar Pfeiffer, München.

Muehlehof DeguDegu Muehlehof Degu
Muehlehof Degu
Muehlehof Uzwil WindfangDegu Muehlehof Uzwil Windfang
Muehlehof Uzwil Windfang

Ideenskizze. Ursprünglich war ein dominanter Baukörper, ausgerichtet auf die Hauptkreuzung, geplant.

 

Giesserei in Uzwil

Feuer, Funken, fliessendes Metall! – Baujahr 2008

41 m Fassadenlänge entlang der stark frequentierten Bahnhofstrasse in Uzwil bilden eine ideale „Leinwand“. Mittels Grossdruck bringen wir die Kraft des Stahlguss nach draussen. Die dunkle Fassade ist unempfindlich auf Verschmutzung und bildet einen starken Kontrast zum Grossdruck.

 

Polybau Gewerbeschule

Umbau bestehende Gewerbeschule und Zusammenbau mit ehemaligem COOP – Baujahr 2006/07

Im Auftrag der Stiftung Polybau haben wir die bestehende „Dachdeckerschule“ umgebaut, saniert und mit der benachbarten COOP-Liegenschaft verbunden.

Das Herzstück bildet die ehrwürdige Halle, welche aus der Platznot heraus damals stark zugebaut und kaum mehr erkennbar war. Heute ist die Halle wieder in voller Grösse und Offenheit erlebbar. Über offene Galerien sind Schulzimmer und Veranstaltungsräume angegliedert. Die Halle ist nicht nur Dreh- und Angelpunkt, sie beherbergt auch eine grosse Ausstellung, eine Verpflegungsstation und Gruppenräume.