cms
MÜHLEHOF UZWIL (2010)
DER MITTE EIN GESICHT GEBEN
Der Mühlehof markiert einen Neuanfang, welcher der Ortsmitte ein Gesicht verleiht. Ohne «Kunsteingriffe» ist der Mühlehof an das bestehende Wegnetz angebunden und holt die Passanten auf natürliche Weise ab. Inspiriert von den kleingliedrigen, im Hang abgestuften Bauten ist die Entwurfsidee geboren: Das grosse Bauvolumen (33’500 m3) wird in vier Körper zerlegt, dem Hangfluss entsprechend abgestuft und durch Verdichtung wieder zu einem Ganzen zusammengefügt.

Für den Besucher wird diese Idee beim Blick durch das Glasdach im lichtdurchfluteten Atrium erlebbar. Dieser Innenhof, mit seinem attraktiven Ladenmix als kleine «Shopping Mall» konzipiert, bildet das Herz des Gebäudes.


Die Arson AG hat das Grundstück im 2004 gekauft und entwickelt. Wir waren zuständig für:
- Potentialanalyse
- Entwurf, Baueingabe, Gestaltungsplan, etc.
- Suche nach Investor und Mietern
- Erarbeitung Mietermix unter Mithilfe von Elmar Pfeiffer, München

Immer im Fokus standen die örtlichen Verhältnisse: Der Mühlehof versteht sich als Teil des gesamten Dorfzentrums, ist in Dimension, Flächenangebot und Erscheinung entsprechend gehalten.

www.muehlehof-uzwil.ch
Download FactsheetFactsheet (pdf)